Sie befinden sich hier:exundjob.deNeuigkeiten

Wiebke Osigus besucht Ex & Job

Am 16.02.2018 besuchte die Landtagsabgeordnete Ex & Job

Information und Austausch über die Arbeit von Ex & Job standen im Zentrum des Besuchs der Landtagsabgeordneten Wiebke Osigus (SPD) am 16.02.2018. Frau Osigus vertritt derzeit den Wahlkreis 33 (Neustadt/Wunstorf) als direkt gewählte Angeordnete im Landtag von Niedersachsen. „Wir haben uns sehr über ihren Besuch gefreut“, berichtet Lars Hansen, 2. Vorsitzender des Vereins Ex & Job. „Es war schön, dass Frau Osigus unsere Einladung angenommen hat.“ Dem stimmt auch Heike Schulze, Leiterin der Jugendwerkstatt, zu. „Ein solcher Austausch bietet immer auch die Möglichkeit, über unsere Arbeit, Erfolge und Probleme zu berichten.“ Während des Gesprächs wurde insbesondere der angespannte Wohnungsmarkt in Wunstorf aufgegriffen. Als sozialer Dienstleister beobachtet Ex & Job schon seit langer Zeit, dass es kaum noch bezahlbare Wohnungen für begleitete Menschen oder junge Erwachsene gibt. Das mache es besonders schwer, für neue Projekte geeignete Räumlichkeiten zu finden. Angesprochen wurde auch, dass sich die finanziellen Rahmenbedingungen im Bereich der Jugendwerkstätten deutlich verändert habe. Das habe dazu geführt, dass Ex & Job die Jugendwerkstatt Wunstorf nach nunmehr 27 Jahren nicht mehr anbieten könne. „Das bedauern wir sehr,“ teilte Heike Schulze mit und verweist auf die Abschlussveranstaltung der Jugendwerkstatt am 15.03.2018. „Allerdings,“ so fügt Lars Hansen hinzu „steht Ex & Job bereits in den Startlöchern für ein neues Angebot, dass sich explizit an Jugendliche richte. Als bekannter Anbieter von sozialen Dienstleistungen in Wunstorf sei Ex & Job ohne einen Bereich, der Jugendliche unterstützt und begleitet, nicht vorstellbar.“