Sie befinden sich hier:exundjob.deUnser ProfilUnternehmensziel

Unternehmensziel

EX+JOB hat sich aus der Vision der uneingeschränkten Teilhabe von Menschen mit Behinderung in allen Lebensbereichen entwickelt. Heute nennt man das Inklusion. Hieraus folgt als Unternehmensziel die aktive Teilnahme am Gesellschaftlichen Leben durch innovative Soziale Dienstleistungen und Integrationsbetriebe. Schwerpunktmäßig für Menschen mit  psychischen Erkrankungen und Suchterkrankungen, und auch für Menschen, die sich mit anderen sozialen Schwierigkeiten konfrontiert sehen. In einer Kleinstadt ist ein Träger sozialer Dienstleistungen gleichzeitig aufgefordert, neben seiner hauptsächlichen Zielgruppe auch anderen Menschen im Rahmen seiner Ressourcen Hilfen anzubieten. So hat EX+JOB schon früh arbeitslosen Jugendlichen als Jugendwerkstatt sinnvolle Beschäftigung und Qualifizierung geboten. Der Ausbau von Werkstatt- und Ladenobjekten sowie Wohnhäusern für die spätere sozialpsychiatrische Nutzung ist seit Jahren Aufgabe der Jugendlichen. Ganz nebenbei helfen die jungen Leute mit, bei EX+JOB den exklusiven Charakter einer reinen Behinderteneinrichtung zu vermeiden. Und: Die Stadt und ihre Bürger nehmen vorbehaltlos teil. Das psychiatrische Krankenhaus liegt mitten in der Stadt, seit vielen Jahren ohne Mauern. Das hat es EX+JOB enorm leicht gemacht, mit seinen Angeboten bei der Bevölkerung anzukommen und eine bedeutende soziokulturelle Funktion in der Stadt Wunstorf und später auch im Landkreis Schaumburg zu übernehmen.